Parsdorfer Pistolenelite meistert Rückkehr in die Bayernliga

Es war ein spannender Kampf am Sonntag den 19. April in der Olympia-Schießanlage Hochbrück.
Nach dem Meistertitel in der Oberbayernliga Süd/Ost 2 ging es um den Aufstieg in die Bayernliga.

In der Vorrunde war die erste Mannschaft der Edelweißschützen noch 3 Ring hinter den Aufstiegsplätzen, allerdings wurden noch nicht alle Kraftreserven verbraucht.

Vorrunde
Thomas Pfaff 345
Anton Kobler 358
Walter Kiffe 345
Bernd Obkirchner 352
Michael Fochler 356
Gesamt: 1756

Nach diesen nicht gerade meisterlichen leistungen der Vorrunde fanden die Schützen nach der Mittagspause zu alter Stärke zurück und gingen mit gestärktem Selbstbewusstsein und mit der angereisten Parsdorfer Unterstützung in die Rückrunde.
Der Rückstand wurde schnell ausgeglichen und es konnte sogar eine Steigerung von 45 Ringen zur vorrunde verbucht werden.

Rückrunde
Thomas Pfaff 358
Anton Kobler 361
Walter Kiffe 353
Bernd Obkirchner 363
Michael Fochler 366
Gesamt: 1801

So erreichten die Edelweißschützen mit Gesamt 3557 Ring doch noch den ersehnten Aufstiegsplatz. Mit diesem spannenden Wettkampf schafften die Edelweißschützen nach der Teilnahme im Jahr 2009 erneut den Aufstieg in die Bayernliga.
Die im Ligamodus erprobten Schützen freuen sich auf die kommende Saison und sind heiß darauf, dieses mal den Klassenerhalt zu schaffen.

Wir wünschen ihnen dabei viel Glück und gut Schuss.

Aufstiegskampf 19. April 2015

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Beitragsnavigation